Never ending bloggin

 



Never ending bloggin
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    tomi091009
    korkie
    - mehr Freunde



Letztes Feedback


http://myblog.de/ego-somniator

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unter Freunden....

... und andere Lebensziele!

 

Ich liebe es! Ich bin meist den ganzen Tag unter Freunden, und habe SPaß bis zum umfallen. Meine Freunde sind die besten.

Ich finde es toll, wie sie mir in meiner aktuellen Lage zur Seite stehen.

Sie haben immer ein offenes Ohr für mich, und sind immer da... DANKE LIEBE FREUNDE!

ICH LIEBE EUCH DAFÜR!

 

Aber jetzt mal was anderes. Gestern Abend... okay heute morgen, saßen wir in gemütlicher Runde, unterhielten uns wunderprächtig^^

Als eine von uns nach Hause ging, fiel jemandem auf, das wenn diese Person nicht da ist, viel weniger gute Laune war. Es fehlten die Gesprächsthemen, keiner hatten nen Spruch parat!...

<passiert>, denkt ihr sicher jetzt... die sache ist, ICH habe mich angesprochen gefühlt....
Ich rede viel, und sehr gern. doch als diese Person weg war, redete auch ich nicht mehr... also fühlte ich mich direkt angesprochen, auch wenn das sicher nur in den Raum gestellt wurde.

 

Ich denke da nun schon seid bestimmt 5 Stunden intensiv darüber nach, und überlege, ob das an mir liegt. 

-Rede ich wirklich mehr, wenn diese Person da ist?
-Reagiere ich eigentlich anders wenn diese Person da ist?
-Verhalte ich mich prinzipiell anders wenn diese Person da ist?
-Was bringt mich zum nachdenken?
>Ist es die Situation von heute morgen?
>Ist es diese Aussage?
>Ist es das, dass ich mich direkt angesprochen fühlte?

    Wenn ich ehrlich bin, fühlte ich mich fast sogar "ertappt"

"Ertappt" wobei? das frage ich mich schon die ganze Zeit... Warum fühlte ich mich direkt angesprochen?
Hat meine Reaktion eigentlich jemand mitbekommen? wenn nicht, warum fühle ich mich trotzdem "ertappt"?

 

Sicher gibt es Situationen, welche ich erlebt habe, welche schon ähnlich waren. Aber in noch keiner Situation fühlte ich mich so "ertappt".. Ich glaube dieses Wort, wird mein Lieblingswort, gleich nach "unglaublich"°

jetzt sitze ich hier, und schriebe diesen Text, wärend ich noch über dieses ganz spezielle Thema nachdenke... Vielleicht denke ich gleich ganz anders, und das was ich hier schreibe trifft einfach gar nicht mehr zu.

Wäre es schlimm, wenn ich in 2 oder 3 Stunden meine Meinung dazu wieder ändere? Ich denke nicht... oder?!?

Ich werde mich nun wieder meinen Freunden widmen, und wer weiß, vielleicht komm ich sogar dazu mit meinen Freunden darüber zu reden.

Oder sie lesen meinen Blog, und machen sich selbst ein Bild davon.... Wie es auch kommt, ich denke reden werden wir auf jeden Fall darüber.

11.7.10 17:47
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Miri / Website (11.7.10 18:30)
Ja,ich meinte dich xD Und ich beobachte das schon länger.Man kann`s drehen wie man will:Ob sie nun kommt und du aufblühst,oder sie geht und du ruhig wirst.



Und sie sagt ja nicht mal viel,sprich;es ist nicht so das sie der Entertainer ist.Für gute Stimmung müsste sie eigentlich nicht da sein.Trotzdem reicht anscheinend allein schon ihre Anwesenheit....tjaja koooumisch is das xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung